Stendal l Terminliche Probleme waren der Grund für die geringe Beteiligung bei den Kreis-, Kinder und Jugendspiele. Der Klädener SV musste wegen logistischer Probleme absagen.

Die Anfragen bei Schulen blieben ergebnislos. Positiv war dafür die Teilnahme von neuen Keglern aus Goldbeck und Havelberg.

Der spannendster Wettkampf ist bei den aktiven B-Jugendlichen gewesen. Es gab einen überraschendem Ausgang mit dem erster Sieg für Quentin Schild. Nachfolgend die Ergebnisse:

Statistik

Männliche Jugend B - Passiv

1. Heins, Johannes MJB (Pas.) SV 90 Havelberg 570

2. Heins, Florian MJB (Pas.) SV 90 Havelberg 476

3. Bürgel, Ben MJB (Pas.) Blau-Gelb Goldbeck 425

Weibliche Jugend B - Passiv

1. Hewelt, Isabell WJB (Pas.) Blau-Gelb Goldbeck 525

2. Chroust, Aimee WJB (Pas.) SV 90 Havelberg 296

Männliche Jugend B

1. Schild, Quentin MJB ESV Lok Stendal 632

2. Ziehm, Erik-Richard MJB ESV Lok Stendal 631

3 Stiller, Yann MJB Blau-Gelb Goldbeck 627

4. Tetzel, Leo MJB Blau-Gelb Goldbeck 607

5. Laute, Ben MJB Blau-Gelb Goldbeck 589

6. Laute, Lennard MJB Blau-Gelb Goldbeck 528

Weibliche Jugend B

1. Mai, Luise WJB Klädener SV 661

2. Hanke, Emely WJB ESV Lok Stendal 637