Tangermünde/Potsdam l Am Sonntag hat Kraftsportler Oliver Beck (TSV Tangermünde), der Initiator und Cheforganisator der Veranstaltung „Stark fürs Leben“ einmal ein ganz anderes Training absolviert. Er wurde von Bobsportler und Olympiasieger Kevin Kuske in den Sportpark Luftschiffhafen Potsdam für ein gemeinsames Anschubtraining eingeladen.

Hintergrund: 2019 hat „Olli“ Beck über einen gemeinsamen Freund Kontakt zum Potsdamer herstellen können. „Ein guter Freund hatte Kevin von unserer Veranstaltung Stark fürs Leben erzählt und er hat sofort seine Teilnahme zugesagt. Da ihm die Veranstaltung so gut gefallen hat, erklärte er sich bereit, 2020 als Schirmherr zu fungieren. Mittlerweile verbindet uns eine gute Freundschaft“, erklärt Beck. Der erfolgreiche Bobsportler bei olympischen Winterspielen unterstützt zusammen mit einem befreundeten Strongman aus Berlin die Vorbereitungen auf den „Stark fürs Leben-Pokal“ am 26. September im großen Festsaal des Hotel Schwarzer Adler in Stendal.

Kevin Kuske musste natürlich in seiner Vorbereitung als Bobsportler auch zahlreiche Krafteinheiten absolvieren und verfügt dadurch über enormes Kraftpotential. So gilt es lediglich etwas an der Technik beim Bankdrücken zu feilen.

Aber bei der Veranstaltung in Stendal wird er die 200 Kilogramm drücken, da ist sich Beck sicher.

Beck vom Ambiente beeindruckt

Am Sonntag hat sich der Tangermünder einen Eindruck vom Sportpark und den Trainingsmöglichkeiten machen und war sehr beeindruckt. Neben zahlreichen Sporthallen, einer Schwimmhalle, Sportplätzen und Trainingsanlagen, Schule und Internat verfügt er eben auch über eine extra gebaute Anschubbahn.

„Kevin zeigte mir auch seine Erinnerungsstücke von den olympischen Spielen und wir unterhielten uns über seine schönsten Erlebnisse. Abschließend durfte ich mich dann beim Anschubtraining probieren und Kevin zeigte, dass er immer noch in sehr guter Verfassung ist, trainiert er doch aktuell den Nachwuchs. Für mich war es ein ganz besonderen Erlebnis mit einem großartigen Sportler und Freund“, sagt Beck.