Stendal l Zu Beginn eines jeden Jahres treffen sich die Mitglieder des 1. Stendaler Kraftsportvereins zu ihrer Jahreshauptversammlung. Für den Vorsitzenden Olaf Kratzenberg ist das die Gelegenheit auf ein erfolgreiches Wettkampfjahr zurückzublicken.

Weltmeisterschaft als Höhepunkt

Höhepunkt 2019 war die Weltmeisterschaft vom 14. bis 20. Oktober in den USA. Aus Chicago kehrten Daniel Kaufmann und Alexander Wartig als Weltmeister im Bankdrücken zurück. Peter Rathke, erfolgreichster Stendaler Kraftsportler, wurde dreifacher Weltmeister mit neuem Weltrekord im Kreuzheben und machte sich damit das schönste Geschenk zu seinem 60. Geburtstag. Ein großes Dankeschön geht an Phillip Hausner der als Betreuer dabei war und an Stefanie Kittke für die Organisation der Reise.

Nach einstimmiger Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2019 standen in diesem Jahr auch die Vorstandswahlen an. Im Großen und Ganzen bleibt alles beim seit Jahren Bewährten.

Vorstand wird bestätigt

In diesem Jahr wurden, für vier Jahre, Olaf Kratzenberg (Vorsitzender), Frances Winkler (Stellvertreterin), Thomas Feindt (Kassenwart), Yvonne Schmidt (Schriftführerin), Peter Rathke (Sport und Pressewart) wieder gewählt.

Ebenfalls im Amt bestätigt wurden Jochen Heindorff und Danny Klaus als Kassenprüfer.

Ein Ausblick auf das neue Vereinsjahr gab es auch, neue Geräte sollen angeschafft werden und die Vorbereitungen für das neue Wettkampfjahr laufen auf Hochtouren.

Bedanken möchte sich der 1. SKV bei seinen Sponsoren, den Stadtwerken Stendal und Bürotechnik Böhme für die jahrelange Unterstützung.