Tangermünde l Der Wolfsburger Müller kam in einer Endzeit von 1:22:22 Stunden ins Ziel. Aus altmärkischer Sicht erfreulich ist der zweite Platz in der Gesamtwertung von Erik Müller (Hasselaner Triathlon Club). Seine Endzeit betrug 1:23:24 Stunden. Dritter des Hauptwettkampfes wurde Marcel Glaser (WVC Kassel) in 1:25:29 Stunden.

Als schnellste Frau lief Marisa Pfeifer (RIEMER-MTC, Gesamtplatz 21) in 1:38:44 Stunden ins Ziel. Danach folgten Jana Messerschmidt (USC Magdeburg Triathlon, 1:52:02) und Janet Fieker (SV Halle Triathlon, 1:56:18). Insgesamt gab es bei diesem Wettkampf, der ohne Probleme vom Tangermünder LV durchgeführt wurde, 47 Finisher.

Benjamin Gehne wird Zweiter

21 Teilnehmer zählte der Veranstalter beim Jedermann-Duathlon. Sieger wurde am Ende Burghard Genz (USC Magdeburg Triathlon) in einer Endzeit von 49:35 Minuten. Danach folgten jedoch gleich drei Starter aus dem Landkreis Stendal.

Bilder

Platz zwei ging an Benjamin Gehne (Kamern) in 51:21 Minuten vor Robert Wojahn (Hasselaner Triathlon Club, 51:34). Vierter wurde Jonathan Gierke (Kamern) in 52:16 Minuten. Auch zwei Frauen stellten sich dem Wettkampf. Am Ende gewann Kathleen Konieczny (Wasserfreunde Stendal/TEA) in 59:32 Minuten vor Teresa Heinemann (RIEMER-MTC, 1:02:27).

Sechs Teams stellen sich der Herausforderung

Neben den Einzelstartern stellten sich auch sechs Staffeln der Herausforderung in der Elbestadt. Team Ahli aus Brandenburg setzte sich am Ende durch.