Tangermünde l Beim befreundeten Bernburger RC waren etliche Nachwuchs-Ruderer der Tangermünder Ruderclubs zu Gast und fuhren am ersten Maiwochenende unterhalb der Bernburger Burg auf der Saale um die nächsten Medaillen.

Dieses Regattawochenende, bei dem am Sonnabend über die normale Wettkampfdistanz von 500 Meter in der Altersklasse 11 und 1000 Meter ab der AK 12 und am Sonntag in allen Altersklassen über die Sprintdistanz von 350 m gerudert wurde, war für alle Sportler des TRC außer der am Sonntag krankheitsbedingt abgemeldeten 11-jährigen Clara Grosser vergoldet. So legte jedes junge Tangermünder Talent mindestens ein Mal am Siegersteg an, um sich eine Goldmedaille um den Hals hängen zu lassen. Besonders hervorzuheben ist hierbei der erste Sieg ihrer Karriere für die 11-jährige Sina Podschuweit. Erfolgreichste Sportlerin an diesem Wochenende mit gleich drei Siegen war abermals Mona Urbahn. Gestartet wurde in Bernburg immer in Abteilungen á vier Booten.

Insgesamt wurden in den unterschiedlichen Bootsklassen vom Einer bis hin zum Doppelvierer mit Steuermann zwölf Siege eingefahren.

Anbei eine Übersicht über die erreichten Ergebnisse der Tangermünder Nachwuchsruderer an beiden Wettkampftagen:

Trainingslager in den Ferien

 Für die Jugendabteilung des Tangermünder Ruderclubs geht es nunmehr in den Pfingstferien ins Trainingslager in der Nähe von Berlin.

Dort sind auch einige neue Sportler mit dabei, die zunächst die Technikstufe als Beweis der Wettkampffähigkeit erlangen wollen und dann unser Team bei den im Juni stattfindenden Landesmeisterschaften mit unterstützen wollen.

Hier ist Trainer Karsten Eggert sehr zuversichtlich, dass die Technikstufen schnell erlangt werden können und dann ebenfalls mit den neuesten Mitgliedern in Richtung der ersten Wettkämpfe trainiert werden kann.