Börnecke (ige) l Mit den Kreismeisterschaften in den Kleinkaliber-Disziplinen sportlich/Zielfernrohr hat der Kreisschützenverband Wernigerode seine Wettkampfserie fortgesetzt. In fünf verschiedenen Konkurrenzen wurde um Meisterehren geschossen, insgesamt 25 Teilnehmer aus neun Vereinen wetteiferten auf dem Schießstand in Börnecke um die Titel.

Erfolgreichster Teilnehmer war der Elbingeröder Detlef Paul als Dreifachsieger mit dem Zielfernrohr, Sportgewehr und im Liegendkampf. Pascal Walz von der Börnecker Schützengesellschaft, Lothar Gaßmann (SV Hasselfelde) sowie Kathleen und Mathias Nabert vom SV Stiege und trugen sich jeweils zweimal in die Siegerliste ein. Die Ehrung wird bei der zentralen Auszeichnungsveranstaltung zum Hubertuspokal in Börnecke durchgeführt.