Wernigerode l Das Jugendteam der Wernigeröder American Footballer, die Lynx, als auch das Herrenteam der Mountain Tigers haben ein Probetraining durchgeführt. Neueinsteiger konnten erste Erfahrungen mit dieser faszinierenden Sportart sammeln. Und sich hoffentlich dafür entscheiden, dass diese Sportart genau das Richtige für sie ist.

Das Sagen hatte bei diesem Training der neue, aber vielen bekannte, Headcoach der Tigers, Jens Mollnau (siehe Interview). Und er konnte zufrieden sein. Bei den Lynx und bei den Tigers kamen zahlreiche Neueinsteiger. Aber auch die „alten Haudegen“ beider Teams nahmen zahlreich teil. Vor allem beim Männerteam hätte die Sporthalle Gießerweg zeitweise etwas größer sein können.

Tigers greifen überregional an

In der Saison 2019 werden die Mountain Tigers nach einer Liga­reform im Mitteldeutschen Spielverbund voraussichtlich in der Oberliga antreten.

Sie werden dort auf altbekannte Teams wie die Chemnitz Crusaders, Halle Falken und Radebeul Suburbian Foxes, aber auch auf ein neues Team, die Dresden Monarchs II, treffen. So etwas, wie in der letzten Saison, als die Tigers bei Auswärtsspielen fast alle Punkte liegen ließen und nur auf Grund der grandiosen Heimspiele zum Saisonende den letzten Tabellenplatz verließen, darf sich 2019 nicht wiederholen.

Um dies zu erreichen, sind weitere Spieler im Kader jederzeit willkommen. Einfach beim Training vorbekommen, jetzt ist die beste Zeit um einzusteigen. Wer die Trainingszeiten nicht kennt, kann bei Facebook jederzeit nachfragen.

Vor allem das Jugendteam braucht dringend weitere Mitspieler. Bislang reicht die Mannschaftsstärke noch nicht aus, um ein Team für den Spielbetrieb anzumelden. Auch hier gilt die Devise, einfach vorbeikommen und mitmachen.

Das erste Spiel für die nächste Saison ist auch bereits fixiert. Am 16. März 2019 werden die Mountain Tigers ein Freundschaftsspiel bei den Salzgitter Steelers bestreiten.