Halberstadt l Erstmals ins Freie geht es im neuen Jahrzehnt an diesem Wochenende für die Regionalliga-Kicker des VfB Germania Halberstadt.

Nach den erfolgreichen Auftritten unter dem Hallendach in Magdeburg und Calbe soll nun der Ball im Halberstädter Friedensstadion rollen. Bewusst hat Trainer Sven Körner alle Testspiele in den Vorharz gelegt: „So verbringen wir die kostbare Zeit nicht im Bus, können stattdessen mehr und gezielt trainieren.“

Test gegen Piesteritz

Los geht es am Freitagabend um 19 Uhr gegen den Landesligisten FC Grün-Weiß Piesteritz. Schon 18 Stunden später folgt die Begegnung gegen die FT Braunschweig (Oberliga Niedersachsen). Mit dabei sein wird ein erster Neuzugang. Anton Kanther kommt vom 1. FC Magdeburg ins Friedensstadion.

Nachdem der 19-Jährige am Dienstag seinen Vertrag beim „Club“ aufgelöst hatte, wird der Youngster nun zumindest bis zum Ende der laufenden Spielzeit das Trikot des Regionalligisten überstreifen. „Er ist ein Spieler, der zur Philosophie des Vereins passt. Anton bringt fußballerisch alles mit, ist noch jung und entwicklungsfähig. Er will sich anbieten, um im Männerfußball Fuß zu fassen“, so der Coach.