Schierke l Trockene Trails mit Wurzeln, Verblockungen, dem typischen Plattenweg und gelegentlich eine Forststraße ließ die Herzen von mehr als 271 Mountainbikern höher schlagen. Auf vier verschiedenen Strecken konnte der Harz „bebiket“ werden. Die Königsdisziplin stellte der Heavy Track dar. Eine Runde von 23 Kilometern und 900 Höhenmetern musste dreimal umrundet werden. Peter Hermann vom Team Firebike Handelshof entschied das Rennen in 3:10 h vor Lennard Heidenreich (Team Velomotion) und Stefan Danowski (RG BSV Hamburg) für sich. Der auf dem undankbaren vierten Platz gelandete Max Wetzel (Bad Bikers MTB-Sport) konnte die Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt für sich entscheiden. Das Podium der Landesmeisterschaften wurde mit Patrick Scholze (Bad Bikers) komplettiert. Den super Erfolg des Wernigeröder Vereins machten Evelyn Behre mit dem Sieg im Short Track (Damen), Jörg Redeker als Landesmeister Sachsen-Anhalt (Senioren 2), David Förste als Gesamtsieger Herren und Jessica Tölzer als Gesamtsiegerin Damen beim Harz Cup 2019 perfekt.

Das Kids Race lockte 59 Kinder der verschiedenen Altersklassen von der U7 bis zur U15 in die Schierker Feuerstein Arena. Während die Hüpfburg und andere Attraktionen im Innenraum der Arena super genutzt wurden, ging es auf verschiedenen Strecken auf der Stadionrunde und im Schierker Kurpark mit dem Mountainbike um die Platzierungen. Besonders erfreulich waren folgende Ergebnisse des Bad Bikers – Stadtwerke Wernigerode Juniorenteams:

Ergebnisse

Leon Tölzer 1. Platz (U9), Lenny Koch 3. Platz (U13), Fritz Wehmeier 4. Platz (U13), Jeremy Wege 7. Platz (U13), Nicolas Kaiser 2. Platz (U15), Eric Blank 4. Platz (U15), Lasse Banse 5. Platz (U15), Erik Kleemann 8. Platz (U15), Lukas Wehmeier 9. Platz (U15), Yanic Apelt 11. Platz (U15) .

Ein schöner Tag wurde traditionell durch das Klappradrennen abgeschlossen. Hier standen zwölf FahrerInnen am der Start. Der abendliche Nightride zum Brocken durch die Nightriders Harz organisiert und eine geführte Tour zum Brocken am Sonntag morgen rundete den Endurothon super ab.

Die Bad Bikers bedanken sich bei allen Sponsoren und Helfern, besonders bei der Stadt Wernigerode und den Stadtwerken Wernigerode als Hauptsponsor der Veranstaltung für die Unterstützung.