Wernigerode l Im entscheidenden Spiel um den Staffelsieg und den damit verbundenen Einzug in das Endspiel um den Hallen-Landesmeistertitel Sachsen-Anhalts musste sich der Vorjahresfinalist dem Blankenburger TC mit 1:5 geschlagen geben.

TCW-Senioren mit Saisonverlauf zufrieden

Bevor es im FSZ Halberstadt zum entscheidenden Duell um den Staffelsieg kam, hatten die Wernigeröder Oldies eine überzeugende Serie gespielt. In vier Spielen erzielten die TCW-Oldies drei Siege und ein Unentschieden. Zum Saisonauftakt wurde der letztjährige Landesmeister, Biederitzer TC, mit 4:2 besiegt. Es folgte ein klarer 5:1-Sieg über den Akener Tennisverein 91, ehe beim 3:3 gegen den TC Krumbholz Bernburg der erste Punkt abgegeben wurde. Bei Magdeburger TV Enheit landeten die Wernige­röder einen hohen 5:0-Sieg.

Im Harzderby wurde der Blankenburger TC dann seiner Favoritenrolle gerecht. Die Blankenburger hatten sich mit zwei Spielern aus Oschersleben verstärkt, bei der 1.5-Niederlage holte Dieter Schramm mit gewohnt kämpferischem Einsatz den Wernigeröder Ehrenpunkt. Trotz des verpassten Finals blicken die Wernigeröder auf eine erfolgreiche Winterrunde zurück und werden sich nun intensiv auf die Sommersaison vorbereiten.