Zerbst/Allrode l Der VRV "Civitas" Zerbst steckt mitten in den Vorbereitungen auf die neue Saison. Im März standen zwei Voltigierlehrgänge auf dem Programm und in den Osterferien ging es zum sechsten Mal nach Allrode ins Trainingslager. Beide Wettkampfgruppen reisten mit einigen Betreuern und Eltern bei winterlichen Temperaturen in den Harz.

Auf zwei Pferden und Holzpferd "Seppel" wurden täglich einige Trainingseinheiten absolviert. Die anderen Räumlichkeiten des Sport- und Wellness-Hotels "Harzer Land" boten natürlich auch wieder gute Trainingsbedingungen. Der Fitnessraum, die Sporthalle und das Schwimmbecken wurden dazu genutzt.

Ihren jährlichen Ausflug machten die Sportler in die wunderschöne Altstadt Quedlinburgs. Dort ließen sie sich bei einer Stadtrundfahrt mit der Quedlinburger Bimmelbahn einiges über die Quedlinburger Stadtgeschichte erklären. In der verbleibenden Freizeit tummelten sich alle in der Wellness-Oase. Natürlich ließen es sich die Zerbster bei den winterlichen Bedingungen nicht nehmen, einmal einen Berg runter zu rodeln. Am letzten Tag klang das Trainingslager mit einem gemütlichen Kegelabend aus.

Optimal vorbereitet

Die Gruppen sind nun optimal auf die neue Turniersaison, die Mitte April startet, vorbereitet und auch mit dem neuen Pferd sind sie wieder ein gutes Stück voran gekommen.

Der Verein steht momentan voll in den Vorbereitungen zur diesjährigen Landesmeisterschaft im Voltigieren, die er am 1. und 2. Juni in der Wiesenmühle bei Niederlepte ausrichtet. Er erwartet Teilnehmer aus mehreren Bundesländern.

Das zweite große Event ist das 15-jährige Bestehen des VRV "Civitas" Zerbst, das er in diesem Jahr begehen wird. Am Wochenende der Landesmeisterschaften wird es eine kleine Festveranstaltung geben und anlässlich der 800-Jahr-Feier des Ankuhns am 8. und am 9. Juni wird das Vereinsgelände für alle Interessierten geöffnet sein.

"Wir werden für Groß und Klein einiges bieten", versprach der Vereinsvorsitzende Rainer Speckhahn. "Nun hoffen wir noch auf gutes Wetter und viele Interessierte. Genaueres ist dann auch auf unserer Internetseite zu erfahren", so der "Chef" abschließend.

http://civitas.jimdo.com.

 

Bilder