2. Januar: Die Nedlitzer Landesklasse-Kicker kehrten vom Hallenfußball-Turnier des SV Blau-Weiß Klieken, das in der Stadtsporthalle in Coswig stattfand, mit dem dritten Platz heim.

4. Januar: Das Hallenturnier des SV Eintracht Gommern um den „Pokal des Bürgermeisters der Stadt Gommern“, das in der neuen Sporthalle am Europagymnasium ausgetragen wurde, endete mit einer Schlägerei und einem Abbruch.

5. Januar: Die Landesklasse-Kicker des SC Vorfläming Nedlitz gewannen das Hallenturnier der FSG Vorfläming um den „Pokal Anne´s Bahnhofsgaststätte & Pension Lindau“. Die Schützlinge um Trainer Helmut Friedrich blieben dabei ohne Niederlage und setzten sich verdient durch. Den zweiten Platz erkämpfte sich der TSV Rot-Weiß Zerbst.

Das Badminton-Duo Petra Fricke/Hans Günther Beelitz vom TV „Gut Heil“ Zerbst startete erfolgreich in die Rückrunde der Landesliga O40. Im Heimspiel errang das Mix-Doppel drei Siege und zwei Niederlagen aus fünf Begegnungen.

7. Januar: Die Tischtennis-Spieler des VfL Gehrden trainierten mit der ehemaligen jugoslawischen Nationalspielerin und serbischen Nationaltrainerin Marija Antonijevic–Mikic.

8. Januar: Die Zerbster C-Jugend vom TSV Rot-Weiß wurde Vizekreismeister in der Halle.

9. Januar: Mit einem klaren 7:1-Sieg und einem Vorsprung von 202 Kegeln besiegten die Bundesliga-Kegler des SKV Rot-Weiß Zerbst den Konkurrenten vom SKC Victoria Bamberg und stabilisierten ihre Tabellenführung.

13. Januar: Mit dem Vereinsderby starteten die ersten beiden Herrenmannschaften vom TTC „Anhalt“ Zerbst in die Rückrunde der Tischtennis-Landesliga. Die Erste setzte sich erwartungsgemäß 12:3 durch.

20. Januar: Das einzige Spiel der Basketball-Herrenmannschaft des TV „Gut Heil“ Zerbst in diesem Monat fand in Zörbig statt und war gleich das Spitzenspiel, das die Zerbster mit 76:66 gewannen.

22. Januar: Die erste E-Jugend des TSV Rot-Weiß Zerbst gewann die zweite Auflage um den „Pokal der Stadt Zerbst“.

23. Januar: Die erstmals antretende Volleyball-Spielgemeinschaft mit Frauen aus Zerbst, Lübs, Möckern und Dessau errang den Turniersieg beim 39. Cup der Stadt Dessau-Roßlau.

26. Januar: Der TSV Rot-Weiß Zerbst sicherte sich ungeschlagen den „Glanzexpress-Cup“.

31. Januar: Anne Borchers, Motocross-Pilotin aus der Ladies MX Weltmeisterschaft, startet ab dieser Saison unter der Flagge des Thüringer-Teams Johannes-Bikes Suzuki.

 

1. Februar: Einen gemeinsamen Spielbetrieb der Fußballer der Kreisfachverbände Anhalt und Wittenberg wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Von den Vereinsvertretern Anhalts stimmten lediglich drei Vereine einer Fusion zu.

2. Februar: Die jüngsten Kicker des TSV Rot-Weiß Zerbst, die G-Jugend, kehrten vom traditionellen Hallenturnier des SV Germania Roßlau mit dem zweiten Platz heim.

3. Februar: Mit dem 6:2-Erfolg gegen den Schönebecker SV gelang den Leitzkauer Zweitbundesliga-Keglern ein wichtiger Schritt zum Klassenerhalt.

7. Februar: Der Boxsport hat in Zerbst eine lange Tradition. Einige Enthusiasten vom PSV Anhalt Zerbst führen diese Tradition fort und wollen sie jetzt mehr und mehr beleben, so dass der Boxsport wieder gesellschaftsfähig wird.

8. Februar: Die Zerbster Fußball-Oldies des TSV Rot-Weiß wurden ungeschlagener Pokalsieger beim Turnier in Gommern.

10. Februar: Dem Zerbster Tanzpaar Hendrik Horst/Anastasia Pluhm vom Tanzclub Zerbst gelang mit zwei zweiten Plätzen beim Turnier in Halle ein guter Einstieg in ihre neue Altersklasse, der Junioren II.

Die Zerbster Handballer schieden in der zweiten Runde des Anhaltpokals aus. Sie unterlagen dem SV Blau-Rot Coswig knapp 29:30.

12. Februar: Der Zerbster Kegler vom SKV Rot-Weiß, Mathias Weber, schied beim Einzelweltpokal in Hirschau bereits in der ersten Runde aus.

13. Februar: Die Tischtennis-Abteilung der SG ESKA Zerbst trainierte mit der ehemaligen Nationaltrainerin Serbiens, Marija Antonijevic-Mikic.

16. Februar: Die Topkegler des SKV Rot-Weiß Zerbst machten den Finaleinzug der Champions League im Rückspiel in Neumarkt in Südtirol perfekt. In Neumarkt erreichten sie einen sicheren 7:1-Erfolg bei 3717:3635 Kegeln.

23. Februar: Die Zerbster Spitzenkegler des SKV Rot-Weiß bezwangen FEB Amberg und machten somit die zehnte deutsche Meisterschaft schon vorzeitig perfekt.

24. Februar: Mit einem deutlichen Auswärtssieg im Derby beim Schönebecker SV verteidigte die zweite Mannschaft des SKV Rot-Weiß Zerbst drei Spieltage vor Saisonschluss den Meistertitel der 2. Bundesliga.

27. Februar: Die D-Jugend des TSV Rot-Weiß Zerbst nahm am traditionellen Hallenfußball-Turnier der SG Reppichau teil und kehrte mit dem Sieg heim. Carl Ole Rätzel wurde als bester Torwart ausgezeichnet.

28. Februar: Die Zweite des VfL Gehrden siegte beim Hallenturnier des PSV Anhalt Zerbst. Die Truppe gewann dabei alle Spiele.