Zerbst l Im Hinspiel verloren die Zerbster deutlich mit 22:28. Dafür wollen sie am Wochenende Revanche.

In den vergangenen Tagen wurde das Training diesbezüglich nochmals intensiviert. Der Aufschwung der vergangenen Spiele hat gezeigt, welches Potenzial in der Mannschaft steckt. Sie selbst hat es sich zur Aufgabe gemacht, die letzten beiden Spiele zu gewinnen. Aber es wird einiges von den Zerbster abverlangt werden.

Burgenland kann sich verstärken

Burgenland hat die Möglichkeit, sich eventuell aus der ersten Mannschaft zu verstärken. Ob sie das machen, sollte dem HSV egal sein. „Wir müssen in unseren Rhythmus kommen und an unseren Stärken festhalten“, sagte Spielertrainer Sebastian Daudert, der mit einem Auge sicherlich auch auf die Torjägerkanone schaut. Die Mannschaft wird ihm natürlich jegliche Unterstützung geben.

Bilder

Daudert steht mit 258 Toren in 23 Spielen auf Rang zwei. Steffen Holzapfel (Friesen Frankleben) hat in bisher 21 Partien ein Tor mehr erzielt.

Plätze im Bus frei

Der HSV wird zu diesem Auswärtsspiel mit einem großen Reisebus fahren, um seinen Fans die Möglichkeit zu geben, mit der Mannschaft zu fahren und sich über einige Fragen zu unterhalten. Es sind noch vereinzelt Plätze frei.

Wer Interesse hat, kann sich kurzfristig bei Fabian Schwenger unter Telefon (0151) 24 12 78 84 melden. Der Preis beträgt zwölf Euro.