5. November: Die Zerbster A-Jugend des HSV 2000 Zerbst gewinnt beim Meister HSV Magdeburg 44:24 und übernimmt die Tabellenführung in der spielübergreifenden Handballbezirksliga.

9. November: Nach einem verdienten 2:1-Sieg im Spitzenspiel der Kreisoberliga gegen Blau-Weiß Gerwisch setzt sich der VfL Gehrden, punktgleich mit Traktor Tucheim, an die Tabellenspitze.

11. November: Die Zerbster Kegler des SKV Rot-Weiß werden beim 8. Sportlerball der Kreissparkasse und des Kreissportbundes Anhalt-Bitterfeld als „Mannschaft des Jahrzehnts“ geehrt.

14. November: Die Zerbster Josef Hof und Anastasia Pluhm vom Tanzclub kehren von ihrer ersten Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft mit einem hervorragenden 20.-21. Platz heim.

Der Zerbster Carsten Straube ist neuer 1. Vizepräsident des Kreissportbundes ABI. Er löst den Zerbster Wolfgang König ab.

16. November: Der SKV Rot-Weiß Zerbst kassiert seine erste Saison-Niederlage. Auswärts unterliegt er mit 3:5 (3580:3621) beim SKC Staffelstein. Der SKC übernimmt auch die alleinige Tabellenführung.

19. November: Die vier Schwimm-Seniorinnen des TV Gut Heil Zerbst erkämpfen beim 34. Mastersschwimmen gleich zwölf Medaillen.

Die ersten Punktspiele finden in der neuen Sporthalle des Zerbster Gymnasiums Francisceum statt. Endlich dürfen die Tischtennis-Spieler des TTC „Anhalt“ Zerbst im neuen Domizil aufschlagen, womit sich ein lang gehegter Traum erfüllt.

26. November: Zehn Schach-Nachwuchsspieler des SV 51 Zerbst erkämpfen bei der Jugendkreismeisterschaft vier von sechs möglichen Meister-Titeln.

27. November: Die erste Zerbster Mannschaft wird Landesmeister im Spinnangeln. Die Zweite erringt Silber. Die Zerbster holen insgesamt zehn Pokale.

30. November: Die erste Herrenmannschaft des TTC „Anhalt“ Zerbst steht zur Halbserie verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Landesliga Dessau.

Den C-Jugend-Handball-Mädchen des HSV 2000 Zerbst gelingt der erste Saisonsieg. Die Mädels besiegen das Schlusslicht der Anhaltliga der weiblichen Jugend C, den TSV Blau-Weiß Brehna, mit 16:5.

 

1. Dezember:

Beim 23. Ball des Sports des Landessportbundes Sachsen-Anhalt werden die Kegler des SKV Rot-Weiß Zerbst auf den dritten Rang gewählt.

 

3. Dezember:

SchwimmerinAnnemarie Lüdicke vom TV Gut Heil Zerbst erringt bei den Kurzbahnmeisterschaften der Masters in der AK 75 drei Titel, einmal Silber und zweimal Bronze.

 

7. Dezember:

Die Kegler des SKV Rot-Weiß Zerbst sichern sich durch einen 5:3-Auswärtserfolg beim österreichischen Vertreter BSV Voith St. Pölten den Einzug in die nächste Runde der Champions League.

Im Derby der Landesklasse 2 setzen sich die Zerbster vom TSV Rot-Weiß klar gegen die Nedlitzer Vorfläming-Elf mit 5:2 (2:1) durch.

8. Dezember:

Die U11 der Judokas des PSV Anhalt Zerbst kehrt von der Landesmeisterschaft mit einem Titel und drei Bronzemedaillen heim.

Kreisoberligist VfL Gehrden gewinnt beim SV Grün-Weiß Bergzow mit 2:0 und überwintert mit 26 Punkten auf dem Spitzenplatz der Liga.

11. Dezember:

Bei der „Sparkassen Grundschul-Liga" im Rahmen der Basketball-Schulliga des Basketball-Verbandes Sachsen-Anhalt in Dessau feiern die „Big Ballers" aus Zerbst eine gelungene Premiere.

 

14. Dezember:

Die Landesliga-Basketballer des TV Gut Heil Zerbst landen beim USC Magdeburg II einen überzeugenden und wichtigen 90:72-Sieg.

 

14. Dezember:

Die Zerbster Landesklasse-Kicker vom TSV Rot-Weiß unterliegen im letzten Spiel des Jahres 2015 dem SSV Besiegdas Magdeburg mit 4:5 (2:2).

 

17. Dezember:

Die D-Jugend des TSV Rot-Weiß Zerbst gewinnt das Nachholspiel in Aken 7:1 und sichert sich die Herbstmeisterschaft in der Landesliga.

 

19. Dezember:

Die D-Junioren des TSV Rot-Weiß Zerbst erkämpfen bei den Hallenkreismeisterschaften des KFV Anhalt den Vizerang. Die F-Ju-
nioren haben sich zuvor bereits Bronze gesichert.

 

23. Dezember:

Die Zerbster „Blockwürstchen" erkämpfen den Turniersieg beim dritten Volleyball-Flyeragent-Cup in Magdeburg.

 

24. Dezember:

Die 14. Auflage des Weihnachtsturniers der Basketballer des TV Gut Heil Zerbst findet in der neuen Sporthalle des Zerbster Francisceums statt. Die Stadtauswahl aus Magdeburg gewinnt vor dem Gastgeber.