Eishockey-Königsklasse

Mannheim trifft in Champions League auf Topclub Frölunda

Von dpa 15.10.2021, 15:04 • Aktualisiert: 15.10.2021, 15:06
Die Adler Mannheim erwartet in der Königsklasse eine schwere Aufgabe.
Die Adler Mannheim erwartet in der Königsklasse eine schwere Aufgabe. Uwe Anspach/dpa

Zürich - Die Adler Mannheim haben für das Achtelfinale in der Champions League mit dem Titelverteidiger und viermaligen Champion Frölunda HC einen sehr schwierigen Gegner erwischt.

Das ergab die Auslosung der ersten K.o.-Runde, die am 16./17. sowie am 23./24. November ausgetragen wird, am Freitag in Zürich. Der schwedische Eishockey-Topclub gewann den Königsklassen-Titel unter anderem 2020, als der Wettbewerb zuvor letztmals ausgetragen wurde, bevor er in der vergangenen Saison aufgrund der Corona-Pandemie ausfiel.

2019 besiegte das Team aus Göteborg im Endspiel den EHC Red Bull München. Die Münchner bekommen es als zweiter deutscher Vertreter im Achtelfinale mit dem HC Fribourg-Gottéron aus der Schweiz zu tun.

Mannheim und München haben als jeweils Zweiter ihrer Vorrundengruppen zunächst Heimrecht und müssen das Rückspiel auswärts bestreiten. Die genauen Spieltermine stehen noch nicht fest. Gespielt wird - bis auf das Finale am 1. März 2022 - auch in den folgenden Runden jeweils einmal zu Hause und einmal auswärts.

Meister Eisbären Berlin und Wettbewerbs-Debütant Bremerhaven waren als weitere Champions-League-Teilnehmer der Deutschen Eishockey Liga in der Gruppenphase ausgeschieden.