Schwimmen l Magdeburg (dh) Der Auftakt zu den Deutschen Schwimm-Meisterschaften in Berlin stand für den SCM im Zeichen der Bronzemedaille. Finnia Wunram über 400 Meter Lagen (4:48,89 min), Lena-Sophie Bermel über 1500 Meter Freistil (16:58,88) und die 4x200-Meter-Freistilstaffel der Männer erreichten am Donnerstag jeweils Rang drei. Ganz zur Freude von SCM-Trainer Bernd Berkhahn: "Finnia ist zwei Sekunden unter ihrer Bestzeit geblieben, das war gut." Ebenso stark setzte sich Bermel in Szene, die ihren dritten Platz über die Distanz hielt und den Vorsprung auf die Konkurrenz auf der letzten Bahn noch einmal ausbaute.

Außerdem schwamm Rob Muffels über 800 Meter Freistil (8:06,76) auf Rang fünf, Paula Beyer wurde über 400 Meter Lagen (4:54,29) Siebte. Für einen Paukenschlag sorgte indes Yannick Lebherz (Potsdam). In deutscher Rekordzeit über 400 Meter Lagen (4:12,47) sicherte er sich als Erster das WM-Ticket .