München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge hat vor dem Viertelfinal-Knaller des FC Bayern seine große Bewunderung für Barça-Superstar Lionel Messi hervorgehoben.

"Ich habe Riesenrespekt vor diesem Spieler. Er hat etwas, was möglicherweise kein Zweiter auf diesem Planeten hat. Er kann ein Spiel im Alleingang entscheiden", sagte der Vorstandschef des deutschen Fußball-Rekordmeisters. Am 14. August treffen die Münchner in Lissabon zu ihrem Start in das Finalturnier der Champions League auf den FC Barcelona.

"Er ist ein Spieler, den du unglaublich beobachten und dem du ein Stück auch die Freude am Spiel nehmen musst. Er ist ein Spieler, der Spaß am Fußball haben will", sagte Rummenigge. "Wenn man ihm diesen Spaß ein bisschen nimmt, indem man versucht, ihn taktisch ein bisschen aus dem Spiel nehmen, dann gibt es gute Voraussetzungen."

Bayerns Mittelfeldmann Leon Goretzka wies auf die einzige Möglichkeit hin, den Argentinier zu stoppen. "Ich denke, es funktioniert nur als Kollektiv. Jeder weiß, welch begnadeter Fußballer er ist. Er ist in der Lage, viele Lösungen zu finden für Situationen auch in engen Räumen", sagte der 25-Jährige. "Da werden wir als Mannschaft ankämpfen müssen. Ob man ihm überhaupt die Freude am Spiel nehmen kann, sei dahingestellt."

Goretzka freut sich jedenfalls. Nachdem er schon einige Male gegen Cristiano Ronaldo habe spielen dürfen sei es schön, "dem zweiten absolut prägenden Fußballer des letzten Jahrzehnts auch nochmal begegnen zu dürfen. Mal schauen, wie das dann aus der Nähe aussieht."

© dpa-infocom, dpa:200812-99-137393/2

Bayern-Kader

Bayern-Spielplan

Titelgewinne FC Bayern

Saisonstatistiken FC Bayern

Alle Infos zur Champions League

Infos zur Fortsetzung der Champions League

Champions-League-Spielplan

Saisonstatistiken Champions League

Statistik-Handbuch zur Champions League

Infos zu den CL-Clubs

Regeländerungen in der Champions League

Infos FC Bayern Welt

Vorstand FC Bayern