handball

SC Magdeburg nimmt an Club-WM in Saudi-Arabien teil

Handball-Bundesligist SC Magdeburg wird vom 4. bis zum 10. Oktober an der inoffiziellen Club-Weltmeisterschaft in Dschidda (Saudi-Arabien) teilnehmen.

Von dpa
SC Magdeburg gegen THW Kiel.
SC Magdeburg gegen THW Kiel. Ronny Hartmann/dpa/Archivbild

Magdeburg - Wie der Verein am Freitag mitteilte, hat der Weltverband IHF dem SCM als Sieger der European-League eine Wildcard für das Turnier erteilt. „Wir freuen uns und sind sehr stolz. Es ist eine große Ehre für uns, dass auch wir mit dem SC Magdeburg Europa bei dieser Club-WM vertreten dürfen“, sagte Geschäftsführer Marc-Henrik Schmedt.

Insgesamt zehn Teams werden um den Titel kämpfen, darunter auch der FC Barcelona als Titelverteidiger. Im Finale 2019 gab es einen 34:32-Erfolg der Spanier über den THW Kiel. 2020 war der Super Globe wegen der Coronavirus-Pandemie ausgefallen.

Bereits 2002 nahm der SCM als damaliger Gewinner der Champions-League an der Club-WM in Doha (Katar) teil. Damals verloren die Magdeburger das Finale gegen Gastgeber Al Sadd SC mit 32:35