Freiwasser

Wunram wird Siebte in Ungarn

Von Daniel Hübner

Balatonfüred/Magdeburg l Starke Vorstellung von Finnia Wunram: Die 19-Jährige vom SC Magdeburg belegte am Sonnabend beim Freiwasser-Weltcup in Balatonfüred (Ungarn) den siebten Platz. Wunram absolvierte die zehn Kilometer im Balaton in 1:50:48 Stunden und erreichte zwölf Sekunden nach der Siegerin Ana Marcela da Cunha (Brasilien) das Ziel.

Auch Wunrams Teamgefährte Rob Muffels war lange Zeit auf Top-Ten-Kurs. 200 Meter vor dem Ziel lag der 20-Jährige sogar Vierter, ehe im harten Positionkampf von der Konkurrenz "untergetaucht" wurde, wie Trainer Bernd Berkhahn berichtete. Muffels schwamm auf Rang 16 in 1:42:00 Stunden. Es gewann der Brite Jack Burnell (1:41:41).

Auf die Qualifikation für die Weltmeisterschaften in Kasan (Russland/24. Juli bis 9. August) hatten die Ergebnisse keinen Einfluss mehr. In der Gesamtwertung der beiden Weltcups in Cozumel (Mexiko) und Balatonfüred haben Christian Reichert und Andreas Waschburger sowie Angela Maurer und Isabelle Härle die Tickets für den Deutschen Schwimmverband (DSV) über die olympischen zehn Kilometer gelöst.