Salzburg (dpa) - Ein gemeinsamer Lauf durch die Mozartstadt und dann schnell zurück in die Darts-Halle: Das deutsche Duo Gabriel Clemens und Max Hopp peilt bei der Team-Weltmeisterschaft in Salzburg den Einzug ins Viertelfinale an.

"Die Form ist sehr gut. Wir sind aber noch weit weg, den Titel zu gewinnen. Wir haben noch einen harten Job zu erledigen", sagte Hopp nach dem überzeugenden 5:0-Sieg über Finnland. Auch gegen Außenseiter Griechenland ist das deutsche Team am heutigen Samstag (ab 19.00 Uhr/DAZN) klarer Favorit. "Griechenland ist jetzt entscheidend", meinte Clemens.

Auf Experten-Meinungen, wonach Deutschland statt England oder Wales in Salzburg sogar der Top-Favorit sei, wollte vor allem "The  German Giant", wie Clemens genannt wird, nicht zu viel geben. "Davon können wir uns auch nichts kaufen", stellte er klar. Hopp betonte, er sehe die Niederlande um Primus Michael van Gerwen und Wales um Gerwyn Price "einen Ticken vorher". Zum Duell zwischen Deutschland und den Niederlanden könnte es frühestens am Sonntag im Viertelfinale kommen.

© dpa-infocom, dpa:201106-99-242859/3

Turnier-Information

Auslosung der Team-WM

Clemens auf Twitter

Hopp auf Twitter

Daten zu Gabriel Clemens

Daten zu Max Hopp

Darts-Weltrangliste