Bukarest (dpa) - Laura Siegemund ist beim Damentennis-Turnier in Bukarest ohne Chance auf den Einzug in ihr viertes WTA-Endspiel geblieben.

Im Halbfinale unterlag die 31-jährige Schwäbin 3:6, 1:6 gegen die rumänische Lokalmatadorin Patricia Maria Tig. Nach 1:28 Stunden verbuchte die Qualifikantin ihren ersten Erfolg über Siegemund im dritten Vergleich. Das Sandplatzturnier in Bukarest ist mit 250.000 Dollar dotiert. Die Weltranglisten-77. Siegemund war dort an Nummer sechs gesetzt.

Tableau

Profil Siegemund auf WTA-Homepage