Hamburg (dpa) - Tennisspielerin Julia Görges will mit dem bisherigen Fed-Cup-Kapitän Jens Gerlach als neuem Trainer wieder an ihre erfolgreichsten Zeiten anknüpfen.

Der 46-jährige Gerlach gibt dafür "mit sofortiger Wirkung" seinen Posten beim Deutschen Tennis Bund auf, wie der Verband mitteilte. Die Weltranglisten-28. Görges arbeitete mit Gerlach bereits bei ihren letzten beiden Turnieren in dieser Saison zusammen und erreichte mit ihm in Luxemburg das Endspiel. "Ich bin gespannt, was die Zukunft bringen wird und glaube, dass wir großen Erfolg zusammen haben können", teilte die Wimbledon-Halbfinalistin von 2018 in den sozialen Medien mit. Gerlach führte die Russin Anastasia Myskina 2004 zum French-Open-Titel.

Die 30-jährige Görges hatte sich Anfang Oktober nach nur wenigen Monaten von Trainer Sebastian Sachs getrennt. "Selbstverständlich unterstützt der DTB eine so verdienstvolle Fed-Cup-Spielerin wie Julia Görges. Darum sind wir der Anfrage von Jens Gerlach um Freigabe aus seinem Vertrag nachgekommen", sagte DTB-Präsident Ulrich Klaus.

Der DTB sucht nun nach zwei Jahren mit Gerlach einen neuen Fed-Cup-Kapitän und will die Stelle "zeitnah" besetzen. In dem reformierten Mannschaftswettbewerb tritt die deutsche Auswahl in der Qualifikationsrunde am 7. und 8. Februar in Brasilien an und strebt die Qualifikation für Endrunde Ende April in Budapest an.

Damen-Weltrangliste

WTA-Profil Görges