New York (dpa) - Laura Siegemund und Qualifikant Dominik Koepfer kämpfen bei den US Open der Tennisprofis an diesem Mittwoch um den Einzug in die dritte Runde.

Siegemund geht gegen die Amerikanerin Sofia Kenin, immerhin Nummer 20 der Welt, als klare Außenseiterin auf den Platz. Die Begegnung ist als viertes Spiel nach 11.00 Uhr Ortszeit angesetzt und wird daher wohl in der deutschen Nacht stattfinden. Koepfer bekommt es in Reilly Opelka ebenfalls mit einem Lokalmatador zu tun. Die Partie soll frühestens um 17.00 Uhr Ortszeit, also 23.00 Uhr deutscher Zeit, beginnen.

"Mal sehen, was möglich ist", sagte Koepfer mit Blick auf das erst zweite Zweitrunden-Spiel bei einem Grand-Slam-Turnier in seiner Karriere. Während seiner Auftaktpartie gegen den Spanier Jaume Munar hatte der 25-Jährige mit Krämpfen in beiden Oberschenkeln zu kämpfen. Dennoch biss sich Koepfer durch.

Für Siegemund bedeutet das Erreichen der zweiten Runde in New York bereits einen Erfolg. Die Schwäbin ist nach einem Kreuzbandriss immer noch auf dem Weg zurück zu alter Stärke. Ihren Kampfeswillen hat die Fed-Cup-Spielerin aber nicht verloren. In der ersten Runde hatte sie gegen die Polin Magdalena Frech die Partie nach verlorenem ersten Satz gedreht.

Herren-Tableau

Damen-Tableau

ATP-Rangliste

WTA-Rangliste