Monte Carlo (dpa) - Die Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber und Jan-Lennard Struff haben beim hochkarätig besetzten Tennisturnier in Monte Carlo überraschend das Achtelfinale erreicht.

Struff setzte sich in seiner Zweitrundenpartie unerwartet gegen den an Position 13 gesetzten Italiener Fabio Fognini 6:4, 6:2 durch. Der 27-Jährige aus Warstein fordert nun seinen Hamburger Davis-Cup-Kollegen Alexander Zverev heraus. Der Augsburger Kohlschreiber bezwang ebenfalls mit 6:4, 6:2 den Spanier Albert Ramos, die Nummer 15 der Setzliste. Der Routinier bekommt es nun mit dem Weltranglisten-Fünften Grigor Dimitrow aus Bulgarien zu tun.

Mischa Zverev war bereits am Vortag wie sein jüngerer Bruder Alexander Zverev in das Achtelfinale des mit mit insgesamt 5,2 Millionen Euro dotierten Sandplatzturniers der Masters-Serie eingezogen.

Turnier-Tableau