Melbourne (dpa) - Titelverteidigerin Sofia Kenin musste sich nach ihrem überraschend frühen Aus bei den Australian Open in Melbourne den Blinddarm entfernen lassen.

Sie habe wegen Bauchschmerzen den Turnierarzt aufgesucht, teilte die amerikanische Tennisspielerin in den sozialen Netzwerken mit. Es sei eine akute Blinddarm-Entzündung diagnostiziert worden, sie sei am Montag operiert worden. Sie werde nun für einige Wochen keine Turniere spielen, berichtete Kenin.

Die Weltranglisten-Vierte war als Vorjahressiegerin bereits in der zweiten Runde an der Estin Kaia Kanepi gescheitert. Kurz darauf verlor sie auch bei der Phillip Island Trophy in Melbourne völlig überraschend.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-474020/2

Herren-Tableau

Damen-Tableau

Homepage Australian Open

ATP-Rangliste

WTA-Rangliste

Tweet Kenin