Rom (dpa) - Der britische Schauspieler Hugh Grant ("Notting Hill") hat gelernt, mehr Respekt vor sich selbst als Schauspieler zu haben.

"Nach den vergangenen vier oder fünf Projekten bin ich jetzt ein etwas anderer Mensch", sagt der 60-Jährige im Interview mit der italienischen Zeitung "Corriere della Sera" (Donnerstag). Er respektiere sich selbst mehr in Bezug auf die Schauspielerei.

Früher machte es dem aus romantischen Komödien bekannten Londoner nur Spaß, einen fertigen Film zu sehen. Jetzt könne er fast die ganze Produktion genießen. "Jetzt kann ich mir manchmal nach einem Tag am Film-Set denken: "Mann, in der Szene waren wir ziemlich gut"."

Grant spielte zuletzt in der Miniserie "The Undoing" an der Seite von Hollywood-Star Nicole Kidman in der Hauptrolle. Die Serie wurde im vergangenen Jahr im US-amerikanischen Pay-TV-Sender HBO erstmals ausgestrahlt. In Deutschland war der Thriller etwa beim Bezahl-Sender Sky zu sehen.

© dpa-infocom, dpa:210107-99-929722/3