New York (dpa) - Wegen der Corona-Pandemie hat die US-Sängerin Taylor Swift (30) alle Konzerte und öffentlichen Live-Auftritte für 2020 abgesagt. "Die Sicherheit und Gesundheit der Fans sollten immer unsere allererste Priorität sein", hieß es in einer Mitteilung.

Für dieses Jahr geplante Konzerte in den USA und Brasilien sollten auf 2021 verschoben werden. "Ich bin so traurig, dass ich euch alle nicht bei Konzerten sehen werde dieses Jahr, aber ich weiß, dass es die richtige Entscheidung ist", schrieb Swift dazu beim Kurznachrichtendienst Twitter. "Ich werde euch so bald wie möglich wieder auf der Bühne sehen, aber jetzt ist für uns alle wichtig, dass wir uns an diese Quarantäne halten."

Tweet von Swift