Klietz l  Derzeit wird ein Lehmofen auf dem Schulhof errichtet und das in die Jahre gekommene Insektenhotel soll ausgebessert werden. Weitere kleinere Vorhaben wurden und werden in diesem Schuljahr noch umgesetzt.

So wurden die Schüler der Arbeitsgemeinschaft Holz von Manfred Kuhnert, welcher sich schon seit Jahrzehnten für den Erhalt gefährdeter einheimischer Vögel einsetzt, wieder um Unterstützung gebeten. Nistkästen für den Wiedehopf werden benötigt. Er gehört zu den gefährdeten Brutvögeln und steht auf der Roten Liste. So ist der Wiedehopf zu einer eher seltenen Erscheinung in der heimischen Vogelwelt geworden. In fast allen Ländern Mitteleuropas ist er anzutreffen, der Bestand ist hier jedoch auf wenige Tausend Vögel zurückgegangen. In Deutschland brüten etwa 310 bis 410 Paare. Auch in Klietz und Umgebung ist der Wiedehopf ansässig. Um den Bestand zu sichern und weiter auszubauen, brauchen die Vögel Brutmöglichkeiten. Geeignete natürliche Bruthöhlen gehen zunehmend verloren. So werden nicht mehr ertragsreiche Obstbäume oder Feldgehölze entfernt, ältere Gebäude und Gemäuer werden saniert. Der Einsatz von Düngemitteln und Pestiziden gefährdet das Nahrungsangebot und der Verlust von Wiesen und Weiden zählt zu den wesentlichen Gefährdungsfaktoren.

Kinder arbeiten sogar in Ferien

So wurde in der Arbeitsgemeinschaft Holz mittwochs und in den Osterferien gemessen, gesägt, geschliffen, gebohrt und geschraubt, um Nistkästen zu bauen. Da der Wiedehopf es gerne dunkel hat, wurden die Nistkästen im Inneren noch dunkel angestrichen. Auch grobe Holzspäne wurden reingelegt, da der Wiedehopf den Kasten dann eher annimmt.

Bilder

Fünf der Schüler befestigten mit Manfred Kuhnert die Nistkästen in der Nähe von Schönfeld. Folgende Schüler waren im Rahmen der AG Holz beteiligt: Maximilian Hirst, Tobias Heinzmann, Laura Gläsmann, Joel Schindler, Jay-Dean Schwarzkopf, Lenny Eckert und Janic Möhring, in den Ferien kamen William und Robert Hartmann sowie Alex Stempin zur Unterstützung dazu.

Die Arbeitsgemeinschaft Holz wird im Rahmen der Schulsozialarbeit, welche mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert wird, angeboten.