Los Angeles (dpa) – Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder hat mit den Los Angeles Kings in der NHL einen wichtigen Heimsieg im Kampf um die Playoff-Plätze verbucht. Die Kalifornier gewannen (Ortszeit) 3:1 (2:0, 0:1, 1:0) gegen die Colorado Avalanche.

Die Kings liegen derzeit auf dem dritten Platz in der Pacific Division. Der Vorsprung auf einen Nicht-Playoff-Platz beträgt allerdings nur vier Punkte.

Die Washington Capitals feierten ohne den pausierenden Nationaltorhüter Philipp Grubauer den zweiten Sieg nacheinander. Das Team aus der US-Hauptstadt besiegte die St. Louis Blues 4:2 (0:1, 3:1, 1:0). Der 26-jährige Grubauer kam beim Auswärtserfolg der Capitals nicht zum Einsatz. Washington führt weiter die Metropolitan Division der Nordamerika-Liga an.

Leon Draisaitl kassierte mit den Edmonton Oilers die fünfte Niederlage in Serie. Die Kanadier verloren gegen die Minnesota Wild mit 0:3 (0:1, 0:1, 0:1). Zwei Spiele vor dem Ende der regulären Saison liegen die Oilers weiter auf dem drittletzten Platz in der Western Conference und haben keine Chance mehr auf die Playoffs.

Spielstatistik Edmonton Oilers-Minnesota Wild

Spielstatistik Washington Capitals-St. Louis Blues

Spielstatistik Colorado Avalanche-Los Angeles Kings

NHL Tabelle

 

Bilder