Dallas (dpa) - Die deutsche Basketball-Nationalspielerin Satou Sabally bekommt für ihre US-Mannschaft einen neuen Trainer. Die Dallas Wings aus der WNBA trennten sich nach zwei Jahren von Brian Agler.

"Wir glauben, dass die Jugend, Hartnäckigkeit und das Talent unseres Teams uns mit einem Wettbewerbsvorteil versorgt, um den passenden Nachfolger zu finden, der unseren Wachstum anführt, während wir weiter eine Meisterschaft in der WNBA anstreben", sagte Geschäftsführer Greg Bibb laut Mitteilung. In der vergangenen Saison haben die Wings die Playoffs in der stärksten Frauen-Basketballliga der Welt verpasst.

Die Berlinerin Sabally hat bislang eine Saison mit den Wings gespielt und war von dem Team im Draft an zweiter Position ausgewählt worden. Zu einem früheren Zeitpunkt war noch nie eine deutsche Sportlerin oder ein deutscher Sportler bei der Rechtevergabe an den Nachwuchstalenten von einem US-Team ausgewählt worden. Die WNBA-Saison ist vorbei, derzeit spielt Sabally für Fenerbahce in der Türkei. Für WNBA-Spielerinnen ist es nicht ungewöhnlich, während der Pause in den USA für ein europäisches Team aufzulaufen.

© dpa-infocom, dpa:201014-99-948289/2

WNBA-Profil von Satou Sabally

DBB-Profil von Satou Sabally