BUND: Aufsichtsratsbeschluss für Stuttgart 21 nicht verantwortbar

05.03.2013, 15:22

Stuttgart - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland hält die Entscheidung des Bahn-Aufsichtsrates für den Weiterbau von Stuttgart 21 für nicht verantwortbar. "Es wird nicht bei 6,5 Milliarden Euro bleiben, weil das Projekt noch nicht fertig geplant und noch nicht vollständig genehmigt ist", sagte Landeschefin Brigitte Dahlbender der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag in Stuttgart. Die weiteren Risiken seien nicht kalkulierbar. Mit einer Enthaltung und einer Nein-Stimme hat das Kontrollgremium entschieden, dass das Vorhaben trotz Finanzexplosion weitergebaut werden soll.