Halle enttäuscht erneut

10.08.2013, 15:22

Halle - Der SV Wehen Wiesbaden bleibt Tabellenführer der 3. Fußball-Liga. Wehen setzte sich am Samstag beim Halleschen FC mit 2:1 (1:0) durch und ist nach dem dritten Spieltag weiter verlustpunktfrei. Vor 6030 Zuschauern trafen Jose Pierre Vunguidica (10.) und Marcus Mann (81.) für die Gäste. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für Halle markierte Sören Bertram (48.) durch einen verwandelten Foulelfmeter. Während Wehen eine optimale Punkteausbeute zu Buche stehen hat, kassierte das Team von Coach Gerd Schädlich bereits die dritte Niederlage und legte einen klassischen Saison-Fehlstart hin.

Halle machte über weite Strecken das Spiel, teils sogar mit sehenswerten Kombinationen. Am Strafraum der Wehener war dann aber jedes Mal Schluss. Wiesbaden agierte abgeklärt in der Defensive und konzentrierte sich auf Konter, mit den schnellen Gegenzügen kamen die Gäste zweimal zum Erfolg. Für Halle war der verwandelte Strafstoß der erste und bisher einzige Saisontreffer.