Katastrophenfall wegen Pflanzenkrankheit aufgehoben

26.07.2013, 13:05

Sangerhausen/Magdeburg - Die Pflanzenkrankheit Feuerbrand im Landkreis Mansfeld-Südharz ist unter Kontrolle: Landrat Dirk Schatz (CDU) hob am Freitag den Katastrophenfall auf. "Die Ausbreitung wurde eingedämmt", sagte Landkreissprecher Uwe Gajowski. Auf etwa 100 Hektar werden noch befallene Pflanzenteile gerodet und geschnitten.

Am 8. Juli war wegen der rasanten Ausbreitung der Pflanzenkrankheit der Katastrophenfall ausgerufen worden. Die betroffenen Gebiete waren nach Angaben des Landkreises mit der Eindämmung der Krankheit überfordert. Das Umweltministerium hatte daraufhin alle verfügbaren Forstarbeiter des Landes in die Region geschickt. Wie hoch der Schaden durch den Feuerbrand sei, stehe noch nicht fest. Befallene Pflanzen sehen aus als seien sie verbrannt, daher der Name.