Neues Zentrum für Medizinprodukte öffnet in Aschersleben

09.12.2013, 12:51

Aschersleben - Eine neue Anlage zur Aufbereitung und Herstellung von Medizinprodukten ist heute in Aschersleben (Salzlandkreis) eröffnet worden. Es ist nach Angaben des Investors, der Pioneer Medical Devices AG, die größte derartige Anlage in Europa, in der Einmal-Instrumente nach einer Operation wiederaufbereitet werden können. Dazu zählen Sonden und Katheter. Nach Angaben des Unternehmens wurden gut sechs Millionen Euro investiert; es entstanden 20 Arbeitsplätze. Nach einem Stufenplan sollen in den kommenden fünf Jahren einmal rund 65 Menschen in dem Werk arbeiten.