Cortina d'Ampezzo (dpa) - Der Deutsche Skiverband (DSV) hat die erwarteten fünf Athletinnen und Athleten für die für Dienstag angesetzten Super-G-Rennen bei der alpinen Ski-WM in Cortina d'Ampezzo nominiert.

Bei den Damen (10.30 Uhr) soll demnach die Starnbergerin Kira Weidle als einzige Deutsche an den Start gehen, wie der DSV am Montag mitteilte. Bei den Herren (13.00 Uhr/jeweils ARD und Eurosport2) sind neben den Hoffnungsträgern Romed Baumann und Andreas Sander noch Simon Jocher und Dominik Schwaiger vorgesehen. Thomas Dreßen, der nach einer Hüft-Operation erst vergangene Woche in den Weltcup zurückgekehrt war, lässt den Super-G wie erwartet aus und konzentriert sich auf die für kommenden Sonntag geplante Abfahrt.

Noch ist die Austragung der beiden Rennen am Dienstag aber nicht gesichert. Die für Montag geplante Kombination der Damen musste wegen starken Schneefalls in der Nacht abgesagt werden.

© dpa-infocom, dpa:210208-99-347582/2

WM-Programm

WM-Homepage

DSV-Meldung zum deutschen WM-Aufgebot

WM-Strecken