Montafon (dpa) - Die deutschen Skicrosser sind beachtlich in die neue Weltcup-Saison gestartet. Beim Auftakt im österreichischen Montafon schaffte es Anna Wörner in den Finallauf, verpasste dann aber als Vierte knapp das Podest.

Neben der 26-Jährigen sorgte Daniel Bohnacker als Sieger des kleinen Finales und damit Fünftplatzierter für ein zufriedenstellendes Ergebnis. Nicht zu schlagen waren in Vorarlberg Olympiasiegerin Marielle Thompson bei den Damen und deren kanadischer Landsmann Christopher Del Bosco bei den Herren.

Aus dem Deutschen Skiverband (DSV) hatten sich insgesamt sechs Starter für die K.o.-Läufe qualifiziert. Thomas Fischer und Paul Eckert schieden im Achtelfinale aus, Heidi Zacher und Daniela Maier kamen nicht über das Viertelfinale hinaus.

Ergebnisse Damen

Ergebnisse Herren