Calgary (dpa) - Eis-Sprinter Nico Ihle ist beim Weltcup in Calgary über 1000 Meter auf dem elften Platz gelandet. Der Chemnitzer wurde auf dem Olympic Oval der Eisschnellläufer mit 1:07,64 Minuten gestoppt.

Sein Inzeller Teamkollege Joel Dufter kam knapp dahinter in ebenfalls starken 1:07,69 Minuten auf Rang zwölf. Eine Woche vor der Weltmeisterschaft in Salt Lake City überzeugte der Russe Pawel Kulischnikow als Sieger in der Bahnrekordzeit von 1:06,49 Minuten. Er gewann vor den Niederländern Thomas Krol (1:07,017) und Kjeld Nuis (1:07,019).

Zeitplan und Ergebnisse Weltcup Calgary