Magdeburg l Der SV Darmstadt 98 hat sich nach dem 2:0 zuletzt gegen Fürth etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Mit 14 Punkten belegt das Team in der 2. Liga momentan den zwölften Tabellenplatz. Im Duell mit dem FCM könnte sich Darmstadt weiter absetzen.

Wie ist die Stimmung?

Zwar unterlag das Team unter der Woche im DFB-Pokal mit 0:2 dem Bundesligisten Hertha BSC Berlin. In der 2. Liga ist die Mannschaft aber im Plan. Zuletzt beim 2:0 gegen Fürth untermauerte Darmstadt die Heimstärke. Mit zehn Punkten aus sechs Spielen ist Darmstadt in der Heimtabelle vorne dabei.

 

Was sagt der Trainer?

Der Ex-Magdeburger  Dirk Schuster erinnert sich noch genau an die Pokalpartie in der MDCC-Arena in dieser Saison, die Darmstadt glücklich mit 1:0 gewann. „Es war ein sehr schweres Spiel. Das wird jetzt nicht anders sein. Ich erwarte eine kampfstarke Mannschaft, die eine super Mentalität hat", sagt er. Und: „Der FCM hat auch individuelle Qualität im Team. Ich habe sie in Sandhausen gesehen. Der FCM wird eine harte Nuss für uns."

 

Videos

Wer fällt bei Darmstadt aus?

Der Einsatz von Marvin Mehlem, der in Magdeburg den Elfmeter zum entscheidenden 0:1 aus FCM-Sicht herausholte, ist stark gefährdet. Er verletzte sich in Fürth am Sprunggelenk.

 

98 - FCM: mögliche Aufstellungen:

Darmstadt:

Heuer Fernandes - Rieder, M. Franke, Sulu, Holland - Medojevic, Y. Stark - Heller, Kempe, Jonas - Dursun

FCM:

Brunst - Butzen, Erdmann, Müller, Niemeyer - Rother, Weil - Costly - Türpitz, Bülter - Beck

Das Spiel Darmstadt 98 gegen 1. FC Magdeburg gibt es im Liveticker (Anstoß: 13 Uhr).