Magdeburg l Krämer erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag bis Mitte 2021 und wird zum Trainingsauftakt am 17. Juni offiziell vorgestellt. „Natürlich ist es eine reizvolle Aufgabe und zugleich eine großartige Herausforderung, ein neues Team mit dem 1. FC Magdeburg zu formen. Gemeinsam wollen wir leidenschaftlichen und mutigen Fußball in einer starken 3. Liga zeigen", sagt der neue Trainer. "In den kommenden Wochen liegt viel harte Arbeit vor uns, eine gute Mannschaft aufzubauen, um daraus eine schlagkräftige Einheit zu formen. Ich freue mich, den 1. FC Magdeburg mit all seinen Facetten kennenzulernen.“

Der FCM steht in der kommenden Saison vor einem personellen Umbruch, 14 Spieler haben den Verein nach dem Abstieg in die 3. Liga bereits verlassen. "Diesen Umbruch werden wir gemeinsam mit Stefan Krämer als neuen Cheftrainer angehen", sagt FCM-Sportchef Maik Franz. "Er ist klar in der Kommunikation und besitzt ausgeprägte integrative Fähigkeiten, die er in den Dienst seiner Mannschaft stellt. Ähnliche Herausforderungen hat er bereits mit Arminia Bielefeld und Energie Cottbus mit Erfolg bewerkstelligt."

Stefan Krämer wurde am 23. März 1967 in Mainz geboren und studierte an der Sporthochschule in Köln. 2011 machte er seinen Fußballlehrer an der Hennes-Weisweiler-Akademie. 2013 erreichte Stefan Krämer mit Arminia Bielefeld den Aufstieg in die 2. Bundesliga, 2018 mit dem KFC Uerdingen den Aufstieg in die 3. Liga.

Videos

Weitere Infos und Videos zum 1. FC Magdeburg