Novo Sancti Petri l Sören Bertram musste am Freitag vor dem 1:1 (0:0) im Testspiel im Trainingslager gegen den Zweitligisten Aue einige Hände schütteln. Der Stürmer des 1. FC Magdeburg spielte von 2016 bis Anfang 2019 im Erzgebirge und kennt dort viele Leute. Präsident Helge Leonhardt drückte ihn herzlich, mit Mittelfeldspieler Clemens Fandrich gab es einen intensiven Plausch – die beiden waren kürzlich noch gemeinsam im Urlaub.

Nach dem Anpfiff ging es dann aber auch für Sören Bertram zur Sache. FCM-Trainer Claus-Dieter Wollitz testete diesmal ein 4-4-2-System mit Christian Beck und Anthony Roczen im Sturmzentrum. Rechtsverteidiger Dominik Ernst fiel wegen einer Fußverletzung kurzfristig aus.

Der Club versuchte, unter den Augen des ehemaligen Bundesliga-Trainers Felix Magath immer wieder, das Spiel schnell zu machen – hatte damit aber nur bedingt Erfolg. Wie schon in der Vorrunde  der 3. Liga waren auch gegen Aue die Ecken und Freistöße zunächst harmlos. Ein Fakt, der Wollitz besonders ärgerte. „Keine vernünftigen Standards“, wütete er an der Seitenlinie. Einzig Anthony Roczen machte auf sich mit zwei Chancen aufmerksam (24./37.). 

In der Pause wechselte Wollitz nur dreimal.  Und Test-Stürmer Daniel Steininger hatte auch gleich die erste Gelegenheit (47.). Der eingewechselte Testspieler von Greuther Fürth sorgte für deutlich mehr Gefahr – und belohnte sich wie schon im ersten Testspiel mit einem Treffer. Den bereitete Mario Kvesic stark vor (73.). Doch die Freude hielt nicht lange: Dimitrij Nazarov erzielte für Aue den Ausgleich (80.).

„Wir haben wieder ein blödes Gegentor kassiert, auch wenn ich davon überzeugt bin, dass es Abseits war“, sagte Wollitz. Und: „Bei unseren Standards fehlt mir die Überzeugung, das muss besser werden.“

Statistik FCM – Aue: Brunst - Costly (73. Koglin), Harant (46. Bomheuer), Müller, Perthel (46. Kvesic) - Gjasula (73. Jacobsen), Preißinger (63. Rother) - Bertram (63. Osei Kwadwo), Bell Bell - Beck (63. Conteh), Roczen (46. Steininger)

Tore: 1:0 Steininger (72.), 1:1 Nazarov (80.)