Halberstadt (bkr). Einen deutliche 6:0-Auswärtssieg fuhren die C-II-Junioren des VfB Germania Halberstadt in der Fußball-Landesliga beim Tabellennachbarn, der Spielgemeinschaft Ballenstedt/Gernrode, ein. Die Torschützen für die Kreisstädter waren Hochschild, Wegner (2), Dietert (2) und Kranz.

Schon in der Anfangsphase vergaben die Halberstädter drei Riesengelegenheiten. So dauerte es fast 20 Minuten, bis sie die verdiente Führung erzielten. Der Gastgeber wurde teilweise in seiner Hälfte eingeschnürt und hatte nur gelegentlich Kontermöglichkeiten. Kurz vor der Halbzeit erhöhte die Germania-Reserve, erneut nach einem Eckball, auf 0:2. Bis dahin wurden von den Gästen etliche Hochkaräter durch Latten- und Pfostentreffer oder durch Paraden des guten SG-Keepers vergeben.

Auch in der zweiten Hälfte waren die Germanen spielerisch überlegen, ließen jedoch weiter viele Tormöglichkeiten ungenutzt. Am Ende konnten sie aber vier weitere Treffer bejubeln. Das Endergebnis von 6:0 war auch in dieser Höhe jederzeit verdient und hätte bei mehr Konzentration auch leicht zweistellig ausfallen können, ja eigentlich müssen.

Germ. Halberstadt II: Hartmann - Becker, Wegner, Hentschel, Krahl, Köhler, Pattermann, Garke, Kranz, Gifhorn, Biewendt, Hochschild, Pahne, Dietert, Kreß.