Der Countdown hat begonnen: Nur noch zwei Tage, dann präsentiert die Sportjugend im KreisSportBund Harz zum Abschluss des Jahres 2010 ein wahres Feuerwerk aus Sport- und Showacts. Die 3. Sportjugendgala lockt am Sonnabend ab 19 Uhr mit einem tollen Programm ins Treff Hotel in Wernigerode.

Wernigerode. Zahlreiche Vereine und Organisationen folgten dem Aufruf der Sportjugend Harz. Unter dem Motto "Jugendliche machen für Jugendliche ein Programm" präsentieren die Nachwuchssportler in einer "Dankeschön-Ver- anstaltung" im Wernigeröder Kultur- und Kongresszentrum eine atemberaubenden Show.

Mit dabei sind in diesem Jahr der Drums Circle vom Kloster Michaelstein aus dem Netzwerk limf, die Nachwuchsturner vom SV Lok Blankenburg und die Voltigiergruppe vom PSV Börnecke. Auch die Schwimmer vom HSV 2002 Wernigerode, die Tanzgruppe "First Step" und das Yamakawa Karate Do aus Ballenstedt und Halberstadt bieten den Zuschauern einen interessanten Mix aus Sport und Show. Zum absoluten Highlight dürfte der Wettstreit der Cheerleader vom Wernigeröder SV Rot Weiß und von den Mountain Tigers avancieren. Ein weiterer musikalischer Höhepunkt ist der Auftritt der "Mini Stars" der Yamaha Musikschule mit ihren Hits des Jahres, abgerundet wird das abwechslungsreiche Abendprogramm von der Funkengarde aus Heudeber.

Moderiert wird die Gala von Bernd-Peter Winter und Kevin Steiner. Pop-Star "Linda" aus Berlin, den Kids aus dem Pop-Trio "WIR 3" bestens bekannt, musste als Moderatorin krankheitsbedingt absagen.

Zum ersten Mal wird bei der 3. Sportjugendgala der "Kinder- und Jugendfreundlichste Sportverein" im Landkreis Harz mit einem Qualitätssiegel und einer Geldprämie geehrt. Nach der knappen Jury-Entscheidung wird die Bekanntgabe des Siegers mit Spannung erwartet.

Tickets für die Sportjugendgala sind nicht mehr erhältlich, die Veranstaltung ist seit Wochen restlos ausverkauft.