Blankenburg (ige). Mit dem 1. Blankenburger Stadtpokal wird eine langjährige Tradition an Hallenfußball-Turnieren wieder aufgenommen. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Hanns Michael Noll richten die Stadt Blankenburg und der Blankenburger FV heute Abend ab 17 Uhr das Hallenturnier für alle Ortsteile der Blütenstadt aus.

Bis auf die Heimburger Eintracht haben alle Vereine der Stadt Blankenburg für das Turnier im Sportforum zugesagt. "Aufgrund der recht kurzfristigen Planung und aus Kapazitätsgründen konnten wir nur Mannschaften aus dem Wettspielbetrieb des Kreisfachverbandes Harz berücksichtigen", so Turnier-Organisator Holger Löffelmann. "Freizeitmannschaften wie der VfB ‘67 Blankenburg oder der FSV Oesig werden bei der nächsten Auflage mit einbezogen, voraussichtlich werden wir dann eine Art Qualifikationsturnier einführen", so Löffelmann weiter.

Die Gruppenauslosung des Turniers, die von der Chef- sekretärin des Bürgermeisters, Birgit Jänsch, vorgenommen wurde, ergab für das Premierenturnier um den Blankenburger Stadtpokal folgenden Vorrundenstaffeln:

Gruppe 1: Blankenburger FV, SV 56 Timmenrode, SV Blau-Gelb Börnecke, SG Stahl Blankenburg;

Gruppe 2: Cattenstedter SV, Eintracht Derenburg, Blankenburger FV II, SV Glück Auf Hüttenrode