Hannover (dpa/tmn) - Freunde, Besucher, der Paketbote - für sie alle ist die Hausnummer am Gebäude wichtig. Und wenn der Notarzt kommen muss, ist es sogar lebenswichtig, dass die Zahl gut sichtbar ist. Denn die Rettungskräfte müssen sie schließlich schnell finden können. In manchen Fällen wäre selbst eine minutenlange Suche zu viel.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe in Niedersachsen und Bremen berichtet, dass Hausnummern häufig zugewachsen, versteckt angebracht oder gar nicht vorhanden seien. Und bei Dunkelheit fehle außerdem eine ausreichende Beleuchtung der Zahl.

Bei großen Wohnanlagen und Mehrfamilienhäusern sei außerdem wichtig, dass die einzelnen Klingelschilder gut und eindeutig beschriftet sind - gerade wenn es Bewohner mit ähnlich klingenden Namen gibt. Im besten Fall wird der Rettungsdienst sogar von Angehörigen und Nachbarn an der Straße empfangen.

© dpa-infocom, dpa:210208-99-348629/2