Am 17. November findet am Anhaltischen Theater Dessau die Premiere des diesjährigen Weihnachtsmärchens statt. Zu erleben ist ab 16 Uhr das Rumpelstilzchen in einer Fassung von Regisseur Andreas Rehschuh, der bereits mit seinen Inszenierungen, zuletzt mit Der kleine Muck, das Publikum verzauberte. Auch musikalisch verspricht die eigens von Gundolf Nandico komponierte Musik eine spannende Unterhaltung für die kleinen und großen Zuschauer. Sie erwartet eine märchenhafte Aufführung mit fantsievollen Kostümen und eine Geschichte über eigene Verantwortung und die Kraft, für das eigene Glück zu kämpfen. Weitere Vorstellungen folgen am: 1. Dezember, 16 Uhr, 9. Dezember, 10.30 und 14 Uhr, 20. Dezember, 18 Uhr, 24. Dezember, 10.30 Uhr, 25. Dezember, 16 Uhr, 30. Dezember, 15 Uhr und 2. Februar, 16 Uhr. Karten sind für die Premiere ab 19 Euro (17 Euro ermäßigt, 11 Euro für Schüler/Studenten) und für alle weiteren Vorstellungen ab 18 Euro (15 Euro ermäßigt, 9 Euro für Schüler/Studenten) erhältlich.