Traditionell haben Besucher zum Auftakt in die neue Saison die Möglichkeit jene Bereiche erkunden, die ihnen während einer Vorstellung verborgen bleiben. Die Entdeckungstour beginnt um 15 Uhr. Auf dem Theatervorplatz fordert dann ein Riesenmemoryspiel die grauen Zellen, wobei die Motive die beliebtesten Inszenierungen abbilden.

Auf die Lachmuskeln hat es ein Bobbycar-Parcours abgesehen. Mitmachen heißt es auch im Theaterinneren, etwa beim Kinderschminken oder theaterpädagogischen Workshops. Die theatralen Abläufe rund um eine Vorstellung stehen im Mittelpunkt von Rundgängen.

Als Höhepunkt des Tages wird das Premierenfieber von "Die Walküre" angekündigt, der Oper von Richard Wagner, die am 8. September am Haus Premiere feiern wird. Wie in den Vorjahren dürfte der exklusive Verkauf von Requisiten und Kostümen auf großes Besucherinteresse stoßen.

Die Gesichter des Theaters präsentieren sich den Besuchern bei der Spielzeitrevue um 18 Uhr.