unfall

Arm in Bustür eingeklemmt: 18-Jährige wird mehrere Meter mitgeschleift

Eine junge Frau klemmte sich im nordrhein-westfälischen Enger den Arm in der Tür eines Busses ein und wurde daraufhin mehrere Meter von dem Fahrzeug mitgeschleift.

17.01.2022, 16:44
Eine 18-Jährige ist in Enger bei Herford mit dem Arm in einer Bustür eingeklemmt und mehrere Meter von dem Fahrzeug mitgeschleift worden.
Eine 18-Jährige ist in Enger bei Herford mit dem Arm in einer Bustür eingeklemmt und mehrere Meter von dem Fahrzeug mitgeschleift worden. Foto: dpa/Symbol/Hauke-Christian Dittrich

Enger/dpa - Eine 18-Jährige ist in Enger bei Herford mit dem Arm in einer Bustür eingeklemmt und mehrere Meter von dem Fahrzeug mitgeschleift worden. Der Fahrer des Linienbusses sei erst durch lautes Rufen anderer Passagiere auf die Situation aufmerksam geworden und habe angehalten, teilte die Polizei am Montag mit. Er habe die Tür geöffnet und sei dann weitergefahren, ohne sich um die Leichtverletzte zu kümmern. Die Polizei übernahm die Ermittlungen.

Die 18-Jährige war demnach am Freitag an einer Bushaltestelle beim Aussteigen eingeklemmt worden. Die Türen des Busses hätten sich geschlossen, als die junge Frau noch im Türbereich gewesen sei.