Autofahrerin fährt Motorrad um: 61 Jahre alter Fahrer stirbt

Von dpa
Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Signalhorn.
Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Signalhorn. Hannibal Hanschke/dpa/Symbolbild

Frauenstein - Eine Autofahrerin hat im Erzgebirge einen tödlichen Unfall mit einem Motorrad verursacht. Wie die Polizei mitteilte, wollte die 41-Jährige am Sonntag in Frauenstein auf die Bundesstraße 171 auffahren. Dabei habe sie den 61 Jahre alten Motorradfahrer „offensichtlich ungenügend“ beachtet. Das Motorrad hätte Vorfahrt gehabt. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der 61-Jährige stürzte und wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb. Die Autofahrerin sei leicht verletzt worden.