Alkohol 

Führerschein weg: 52-Jähriger mit 2,91 Promille aus dem Verkehr in Burg gezogen

Einen Verdacht einer Trunkenheitsfahrt wurde der Polizei in Burg am Freitag, den ^15. Oktober 2021, um 21:07 Uhr durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer gemeldet.

17.10.2021
Die vor Ort erfolgte Messung ergab einen Wert von 2,91 Promille.
Die vor Ort erfolgte Messung ergab einen Wert von 2,91 Promille. Symbolbild: dpa

Genthin (vs) - Einen Verdacht einer Trunkenheitsfahrt wurde der Polizei in Burg am Freitag, den ^15. Oktober 2021, um 21:07 Uhr durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer gemeldet.

Polizeibeamte des zuständigen Polizeireviers konnten den gesuchten Pkw Ford VW in Genthin in der Dattelaner Straße feststellen. Bei der anschließend durchgeführten Atemalkoholkontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass die 52-jährige Fahrzeugführerin erheblich alkoholisiert war. Die vor Ort erfolgte Messung ergab einen Wert von 2,91 Promille.

Nachdem der Fahrzeugführerin eine Weiterfahrt untersagt wurde, mussten die Polizeibeamten zur Beweissicherung eine Blutentnahme im Krankenhaus anordnen. Weiterhin wurde der Führerschein der Fahrzeugführerin sichergestellt. Die Fahrzeugführerin muss sich im Rahmen eines eingeleiteten Strafverfahrens für die Trunkenheitsfahrt verantworten.