Messerstich

Ein Verletzter nach Streit auf Sylt: Hintergründe unklar

Von dpa
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug.
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Westerland - Ein 25 Jahre alter Mann ist am Montag bei einem Streit in Westerland auf Sylt durch einen Messerstich verletzt worden. Ein 48 Jahre alter Bekannter des Opfers sei als mutmaßlicher Täter vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Der 25-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nach den bisherigen Erkenntnissen waren die beiden Männer in Streit geraten. Die Hintergründe sind den Abgaben zufolge noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.